Geborgen in mir selbst

Unter meinem Baum des Lebens
sitz ich träumend ruhend gern
rastend von des menschlich Strebens
und von Hast und Eile fern

Gebrochen sind so manche Zweige
neue treiben dafür aus
Hoffnung aus den Wurzeln steige
lässt leuchten grün mein Blätterhaus

Fröstelnd such ich bei dir Wärme
wenn mein Weg durchs Sturmtief führt
find im dröhnend Alltagslärme
Stille die mein Herz berührt

von Sterntalerchen Veröffentlicht in Traumtore

Traumhaus

Mit diesem Werk wurde ich zur Autorin des Monats gewählt

vom Autorenforum stairway to heaven

Traumhaus

Komm zieh mit mir in dieses Haus
mit Mauern aus Geborgenheit
Frohsinn schallt vergnügt heraus
des Daches Liebe leuchtet weit

Aus Freundschaft ist ein jede Tür
und Fenster spiegeln Träume wieder
innig Zweisamkeit dafür
lässt sich in den Kissen nieder

Im Bilderrahmen Freudentränen
gleich daneben Lächeln pur
des Herzensbrunnen Glücksfontänen
legen zärtlich eine Spur

Im Garten wachsen Augenblicke
zeugen von wonniglicher Nacht
benetzt mit sinnlichem Geschicke
die Liebestau bedeckte Pracht

von Sterntalerchen Veröffentlicht in Traumtore

Fernweh

Brasilien-Götz 035.k135

Gedanken fliegen durch die Zeit
hinaus in weite Ferne
tragen mich ganz sanft und weit
durchs strahlend Licht der Sterne

Ich reise übers blaue Meer
geh barfuß über Strände
wehmütig und sehnsuchtsschwer
rinnt warmer Sand durch Hände

Sonne taucht das Zauberland
in purpurrote Farbenpracht
Augen blicken wie gebannt
auf  diese Seelenbilderpracht

von Sterntalerchen Veröffentlicht in Traumtore

Dimension in Pastell


Dimension in Pastell

Lass mich trinken aus der Quelle
die deinem Herzen zart entspringt
verweilen an der Ausgangsstelle
die Zuversicht und Hoffnung bringt

Unter deinen Zärtlichkeiten
erblühen darbend´ Knospen neu
möcht ich Grenzen überschreiten
bleib trotzdem meiner Seele treu

Eingehüllt vom Regenbogen
pastell gefärbter Traum in Garten
geglättet alle irdisch Wogen
lässt Erhabenheit erwarten

von Sterntalerchen Veröffentlicht in Traumtore

Am Ufer

Am Ufer

Gedankenverlorener Blick
sitzend am Ufer der Gegenwart
wandern meine Sinne
traumversunken zurück in die Vergangenheit
Das leise Wellenschlagen des Sees
klingt wie das Flüstern aus der Tiefe
Stille durchflutet meine Seele
und Ehrfurcht vor der Schöpfung

von Sterntalerchen Veröffentlicht in Traumtore

Morgenfeeling


Morgenfeeling

Leis erwacht der neue Morgen
ganz zaghaft zart in sanftem Licht
in deinem Arm vertraut geborgen
gibt es Alltagsorgen nicht

Deine ruhigen Atemzüge
tragen noch das Glück der Nacht
fließend durch das Zeitgefüge
herzverzaubert gut bewacht

Ein bunter großer Regenbogen
zaubert Lichter in den Raum
zärtlich, seelenweich verwoben
wie in einem Märchentraum

Spüre deine Fingerspitzen
immer noch auf meiner Haut
gehauchte Worte bleiben sitzen
fühlbar nah und wohlvertraut

Du erwachst vor meinen Augen
selig lächelnd unser Blick
Momente die die Sinne rauben
kehren aus der Nacht zurück

von Sterntalerchen Veröffentlicht in Traumtore