Zauberwort im Dezember

träumen,- Kind sein


„Weihnachtstraum“
(aus dem Blickwinkel einer gestressten berufstätigen Mutter oder eines Familienvaters)

Gestresst genervt und abgehetzt
kein Blick für all die schönen Dinge
Geschenke kaufen hier und jetzt
nichts berührt die feinen  Sinne

Weihnachtsmärkte kitschig bunt
von Gerüchen überhäuft
Weihnachtslieder tun mir kund
gnadenloser Countdown läuft

Wettlauf zwischen Plätzchen backen
Büromeeting Weihnachtsfeier
Menüvorschläge Päckchen packen
wandle durch den Nebelschleier

Abgekämpft und endlich fündig
Suche nach dem Weihnachtsbaum
sehnt man sich  wirklich kurz und bündig
nach dem Ende -„Weihnachtstraum“

*************

„Weihnachtraum“
(aus dem Blickwinkel eines kleinen Kindes)

Spannend und geheimnisvoll
der  Blick auf all die schönen Dinge
Geschenkewerkstatt bunt und toll
aktiviert sind alle  Sinne

Der Weihnachtsmarkt ein Märchenland
erfüllt von Duft und Lichterglanz
Musik melodisch und charmant
zauberhafter Sternentanz

Plätzchen backen und verzieren
Türchen öffnen am Kalender
sich im Krippenspiel verlieren
Kinderpunsch als Wärmespender

Nikolaus und Engelwesen
haben unterm Weihnachtsbaum
Geschichten lieblich vorgelesen
magisch schöner -“ Weihnachtstraum“

Advertisements

3 Kommentare zu “Zauberwort im Dezember

  1. Ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest

    und ein gesundes neues Jahr

    mit vielen kleinen Glücksmomenten

    wünscht Dir / Euch

    Marianne ♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s