Jahr für Jahr

Jahr für Jahr

Die Sonne küsst den Horizont
taucht ihn ein in Purpurlicht
Blumen bleiben nicht verschont
Wenn frostig nun die Nacht anbricht

Sehnsucht lässt mich an dich denken
Erinnerung wärmt frierend Herz
Gedanken lassen sich nicht lenken
verlieren sich im Abschiedsschmerz

Such dich in der Vergangenheit
find deine Spur an vielen Orten
Wehmut gibt mir das Geleit
ich spüre Trost in deinen Worten

Advertisements
von Sterntalerchen Veröffentlicht in Tränen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s