Dimension in Pastell


Dimension in Pastell

Lass mich trinken aus der Quelle
die deinem Herzen zart entspringt
verweilen an der Ausgangsstelle
die Zuversicht und Hoffnung bringt

Unter deinen Zärtlichkeiten
erblühen darbend´ Knospen neu
möcht ich Grenzen überschreiten
bleib trotzdem meiner Seele treu

Eingehüllt vom Regenbogen
pastell gefärbter Traum in Garten
geglättet alle irdisch Wogen
lässt Erhabenheit erwarten

Advertisements
von Sterntalerchen Veröffentlicht in Traumtore

4 Kommentare zu “Dimension in Pastell

  1. Hallo Sternentaler,
    vielen Dank für dieses schöne Frühlingsgedicht ^^. Deine Worte nehmen förmlich das Herz in Beschlag, lach. Da möchte frau sich direkt neu verlieben ^^

    Liebe Grüße
    Annabell

  2. Besonders die mittlere Strophe gefällt mir. Zärtlichkeiten, die etwas vielleicht verloren Geglaubtes wecken. Neues gemeinsam mit dem anderen probieren wollen und dennoch behutsam „vortasten“, wie weit man es möchte. Meiner Erfahrung nach überschreitet man manchmal aber schon eine Grenze. Dann ist die wesentliche Frage, wie geht man damit um, miteinander.
    Vielleicht interpretiere ich es jedoch ein wenig aus seinem Kontext hinaus, denn es geht ja wohl um den Frühling. Nicht selten frage ich mich, wie sehr ein Mensch die Natur überhaupt sehen kann, ohne seine Bedürfnisse in ihr zu suchen.

    Gruß von Veit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s