Weihnachten


Weihnachten

Schimmernd bunter Lichtersegen
unter Füßen knistert Schnee
Kinder die sich schnell bewegen
eilen hin zur Weihnachtsfee

Leichten Schrittes geh ich weiter
in der Stadt herrscht emsig Tun
Lieder stimmen froh und heiter
lassen Angst und Kummer ruhn

In mir erwacht ein leises sehnen
denn ich wäre gern bei dir
möcht an deiner Schulter lehnen
Erinnerung wird wach in mir

Pärchen schlendern Hand in Hand
übern Weihnachtsmarkt am Platz
entdecken an so manchem Stand
für Herz und Seele einen Schatz

Mit feuchtem Glanz in meinen Augen
steh ich vor dem Weihnachtsbaum
möcht so gern an Wunder glauben
und an meinen Sternentraum

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s