Mit allen Sinnen

Mit allen Sinnen

Hört ihr was der Wind erzählt
rauschend in den Bäumen
hat flüsternd Worte ausgewählt
lässt uns mit ihm träumen

Seht ihr die farbenfrohen Bilder
die uns der Seelenmaler schenkt
weist hin auf eins der vielen Schilder
das uns in rechte  Bahnen lenkt

Fühlt ihr des Herbstes letzte Kraft
in bunt gefächerten Facetten
leuchtend und mit letzter kraft
den Lebensgeist zu retten

Folgt ihr dann mit ruhigen Sinnen
der Auszeit die uns still umgibt
um danach wieder zu beginnen
das Lebenswerk das vor uns liegt

Advertisements

Ein Kommentar zu “Mit allen Sinnen

  1. Sehr schönes Gedicht! Besonders die Seelenmaler gefallen mir gut!
    Ich habe mir jetzt einen neuen Blog für Gedichte etc. eingerichtet, wobei ich meine Gedichte eh immer auf beiden Seiten veröffentliche. Aber damit du dich nicht wunderst, wenn der Blog plötzlich weg ist.

    Ganz liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s