Lichtblick


Lichtblick

Wolkenbett ganz weich und weiss
bäuchlings liegend frei und leicht
fern von Schmerzen Ängsten Not
Dunkelheit die dort nicht droht

Beobachtest verschmitzt wie immer
nun mein Schaffen und mein Tun
vernimmst das flirrend Herzgeflimmer
Gefühle die wohl niemals ruhn

Empfängst die Botschaft meiner Liebe
die stets verbunden ist mit dir
nimmst sie auf sie ist geblieben
sowie die deine hier bei mir

Dort wo Zeit und Raum verschwimmen
baust du für uns ein neues Nest
Gefühle können nicht entrinnen
sind verankert tief und fest

Schmerz weicht bald der Dankbarkeit
Hoffnung löst Verzweiflung ab
Hab nur verlängert meine Zeit
Zuversicht senkt sich herab

Advertisements
von Sterntalerchen Veröffentlicht in Tränen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s