Himmlische Hexe

Himmlische Hexe

Vergessen auf der Bank im Garten
liegt ein blaues Märchenbuch
der Abendwind will nicht mehr warten
startet einen Selbstversuch

Lässt die Seiten eifrig wehen
durchforstet emsig Blatt für Blatt
nur zu dumm er kann nicht sehen
was er angerichtet hat

Schaurig lachend mit Gebraus
entschwebt den schwarz bedruckten Seiten
eine Hexe welch ein Graus
hoch hinauf in Himmelsweiten

Dort sitzt sie jetzt in grauen Wolken
kurz nur ist ihr Daseinsglück
des Wolkenmalers Pinselfolgen
holen sie ins Buch zurück

***

Diese Wolkenfigur habe ich am

01.04.08 aufgenommen

Sterntalerchen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s