Was ist ein Elfchen

Erklärung

 

Elfchen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Ein Elfchen ist ein kurzes Gedicht mit einer vorgegebenen Form.
Es findet manchmal im Grundschulunterricht,
aber auch an weiterführenden Schulen Verwendung.
Pädagogisches Ziel ist, die Schüler über das eigene Dichten
sowohl zu Kreativität als auch zu Mitteilsamkeit anzuregen.
Nebenbei wird in spielerischer Weise auch das Einhalten von Regeln vermittelt.

Die Methode wird auch in der Bildungsarbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen,
ebenso wie in der religiösen Bildungsarbeit, eingesetzt.
Sie kann dabei als Einstieg in ein Thema dienen
oder im Rahmen einer Schreibwerkstatt eingesetzt werden.
Das Elfchen eignet sich auch als Kreativitätsmethode, um den Horizont zu weiten,
wenn eine Sitzung oder Planung nicht mehr weiter kommt.

Das Elfchen besteht aus elf Wörtern, die in festgelegter Folge auf fünf Zeilen verteilt werden.
Für jede Zeile wird eine Anforderung,
die je nach didaktischer Vorgabe variiert werden kann, formuliert:

  • Erste Zeile: 1 Wort (z. B: ein Gedanke, ein Gegenstand, eine Farbe, ein Geruch o. Ä.)
  • Zweite Zeile: 2 Wörter (z. B.: was macht das Wort aus Zeile 1)
  • Dritte Zeile: 3 Wörter (z. B.: wo oder wie ist das Wort aus Zeile 1)
  • Vierte Zeile: 4 Wörter (z. B.: was meinst du?)
  • Fünfte Zeile: 1 Wort (z. B.: Fazit – was kommt dabei heraus)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s