Flaschenpost


Flaschenpost

Ich schick dir meinen schönsten Traum
übers Seelensehnsuchtsmeer
vergessen ist bald Zeit und Raum
Herzgefühl gedankenschwer

Im Mondenschein auf hohen Wellen
trägt ihn das nasse Element
bei Sturmgebraus durch tiefste Stellen
wenn Sonnenwind wie Feuer brennt

Meine Worte in der Flasche
reisen mit den Winden fort
trotzen Fischernetzes Masche
steuern zu dem Sandstrand dort

In goldner Sonne Abendglut
findest du den zarten Gruß
Flaschenpost mit Herzensblut
spült das Meer vor deinen Fuß

(Foto: Armin Redoehl)

Advertisements
von Sterntalerchen Veröffentlicht in Traumtore

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s