Socken für die Seele

Socken für die Seele

Spät ist es geworden
fröstelnd klappe ich mein Notebook zu
wir beide an verschiednen Orten
kommen wieder nicht zur Ruh

Verschlang bis jetzt mit meinen Augen
gierig jedes liebe Wort
ach ich wünsch mir kannst es glauben
mich hin zu dir an deinen Ort

Gedanken hin und her gerissen
finden nicht den rechten Weg
können nicht die Wahrheit wissen
wie es mit uns weiter geht

Brauche Socken für die Seele
kuschelwarm und watteweich
stumme Geister die mich quälen
ziehen mich ins Schattenreich

Advertisements
von Sterntalerchen Veröffentlicht in Traumtore

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s