Gestohlene Zeit

Gestohlene Zeit

Aufgewühlt von den Gefühlen letzter Stunden
brennt dein Kuss auf meinen Lippen
der Duft deiner Haut haftet auf meinen Händen
immer wieder durchleben meine Gedanken
den Traum der letzten Stunden
ziellos gehe ich durch die Staßen
unter den vielen Gesichter der Menschen
taucht vor meinen Augen immer nur deines auf
Worte dringen an mein Ohr…
doch ich erfasse nicht ihren Sinn
Ich spüre deinen Atem noch auf mir
möchte dich festhalten
aber meine Hände greifen ins Leere
kalt klettert die Nachtluft an meinem Körper empor
lässt mich erschauern
gestohlene Stunden……..
ohne Aussicht auf Zukunft…..

Advertisements
von Sterntalerchen Veröffentlicht in explosiv

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s